Störzonen & Wasseradern

Bei Interesse, mich einfach kontaktieren!

Wasseradern-Erdstrahlen

Dies sind Kräfte, die im Boden vorhanden sind und deren Auswirkungen bis in die Atmosphäre reichen.
Wo in der Erde überall Wasseradern fließen oder geologische Schichten unterschiedlicher Dichte zusammentreffen, treten magnetische oder elektrische Erdstrahlen auf.
Sie können überall sein und sie gehören auch zu unserer Erde, weil es ganz normale Abläufe sind.

Sie sind nicht immer für uns schädlich, es kommt ganz darauf an für was man sie benötigt und wie wir ihre Energie nutzen.
Zum transportieren sind Wasseradern sehr nützlich, weil man ihre Fließenergie nutzen kann damit geht es viel leichter! Siehe Ameisen, sie nutzen diese Energie aus, darum wirst du Ameisenstraßen nur auf Wasseradern finden.

Man kann sie Mittels Hilfsmitteln aufspüren, unterschiedlicher Art. Empfindliche Menschen verspüren ein kribbeln in den Beinen und Händen.

Wir kennen verschiedene Arten von Erdstrahlen, die das Wohlbefinden eines Menschen stark beeinflussen können.
Wasseradern, Verwerfungen, Gesteinsbrüche, Hartmanngitternetze, Currygitternetze, die überall auftreten. Wir fühlen uns wohl wo keine Störfelder sind.

Es gibt Strahlensucher, dazu gehören die Katzen und Ameisen und es gibt Strahlenflüchter dazu gehört der Mensch und der Hund.

Menschen sind leider oft so, dass sie sich lieber an eine Wasserader gewöhnen bevor sie auf ihr Gefühl hören und bei Unwohlfühien lieber den Platz wechseln würden.

Konzentrationsverlust Abgespanntheit & Müdigkeit sowie Kopfschmerzen sind sehr häufig die Folge.

Langfristige Belastungen:
Gravierende Krankheiten: Herzinfarkt, Neurodermitis, Epilepsie, Krebs

Schlafen sie auf einer Reizzone, gibt ihr Körper sehr viel Energie ab und kann sich um so schlechter erholen & regenerieren.

Reizzonen
Hat der Reiz einen positiven oder aufbauenden Effekt, so nennt man solche Zonen „ “Kraftplätze”

Negative Reizzonen = linksdrehende Pendelbewegung
Positive Reizzonen = rechtsdrehende Pendelbewegung

Zum Abschirmen
Rosskastanien 20-30 Stück unter dem Bett verteilen
Kupfer schwächt die Strahlen leicht ab
Styropor hat überhaupt keine Wirkung
Eisen & Blechplatten sind Strahlenverstärker
Edelsteine haben überhaupt keine Abschirmung
Magnetbetten & Magneteinlagen können Erdstrahlen bis zu 1 Meter abschirmen – ist aber schlecht für den Körper.

Ein erhöhter Wert an Erdstrahlen (negativ) kann schlecht auf uns einwirken. Erdstrahlen sind einfach überall und sie gehören zu unserem Planeten.

Man kann nur mit ihnen leben, das heißt es ist gut, wenn man weiß wo welche sind um sie zu meiden oder zu nutzen.

Kann man Wasseradern bei seinem Schlafplatz leider nicht meiden, wegen zu wenig Platz und zu vielen Wasseradern in seinem Zimmer, kann man die Energie mit einer 8 entschärfen. Das heißt die negative Energie der Wasserader fängt sich dort, kann dadurch nicht mehr so auf uns einwirken!

Manche Heilpflanzen entwickeln ihre Heilkräfte besser, wenn sie auf Erdstrahlen stehen.
Lebensmitteln dort lagern wo keine Störfelder sind, wegen der Haltbarkeit.